Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 31.07.2018


Bezirk Schwaz

Ein Schiff zweimal auf Schiene der Zillertalbahn

Eine Taurus-Lok, die zwischen Verona und München verkehrt, wurde von der Achenseeschiffahrt schon vor über zwei Jahren gebrandet.

© achensee schifffahrtAuf den Schienen der ÖBB und Zillertalbahn trafen sich die beiden Werbebotschafter der Achenseeschiffahrt zum Fototermin in Jenbach. Foto: Achenseeschiffahrt/Hannes Senfter



Jenbach – Mit bis zu 230 km/h das schnellste Schiff der Welt: Eine Taurus-Lok, die zwischen Verona und München verkehrt, wurde von der Achenseeschiffahrt schon vor über zwei Jahren gebrandet. Auf den Schmalspurgleisen der Zillertalbahn wirbt die Diesellok D15 seit dem 130-Jahre-Jubiläum der Achenseeschiffahrt mit deren Werbeaufschrift. Am Wochenende trafen sich beide zum Fototermin in Jenbach. Das nutzten Rene Zumtobe­l (ÖBB-Regionalmanager Tirol), Betriebsleiter und Flottenkapitän Albert Bichler (Achenseeschiffahrt) und Helmu­t Schreiner (Technischer Vorstand Zillertaler Verkehrsbetriebe) zudem für Gespräche über weitere gemeinsame Initiative­n. (TT)