Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 31.08.2018


Osttirol

Kaufhaus Lienz braucht neue Genehmigung

© ICM Baumanagement GmbHSo soll das Kaufhaus Lienz in etwa aussehen.Visualisierung: ICM Baumanagement



Im Frühjahr 2019 soll es endlich so weit sein: Der Bau des Kaufhauses Lienz wird begonnen. Auf dem Grundstück direkt an der B100 in Lienz ist ein Einkaufszen­trum mit rund 20 Geschäften und über 10.000 Quadratmetern Fläche geplant. Zusätzlich entstehen ein Hotel und 370 Parkplätze. Projektbetreiber ist die Spar-Gruppe (Spar European Shopping Centers SES), die etwa auch den Sillpark in Innsbruck betreibt. „Am 29. Augus­t fand eine Bauverhandlung statt, in der Änderungen im Innenausbau behandelt wurden", informiert SES-Sprecherin Claudia Streitwieser-Schinagl. Das bedeutet aber auch, dass die Stadt als Baubehörde eine neue Baugenehmigung erteilen muss, erklärt BM Elisabeth Blanik. Mit Einsprüchen ist zu rechnen. Ob das Frühjahr 2019 hält, bleibt abzuwarten. (TT, co)




Kommentieren


Schlagworte