Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 28.12.2018


Innsbruck-Land

Swarovski Kristallwelten: Der Riese boomt bei Indern

Künstler André Heller gestaltet eine Wunderkammer in den Kristallwelten.

© SWAROVSKI KRISTALLWELTENKünstler André Heller gestaltet eine Wunderkammer in den Kristallwelten.



Am 7. Februar 2018 übersprangen die Swarovski Kristallwelten die Marke von 14 Millionen Besuchern seit der Eröffnung 1995. Und auch die Jubiläumsgäste Giselle und Augusto aus Sao Paulo (Brasilien) werden den feierlichen Empfang wohl noch lange in Erinnerung behalten. Stefan Isser, Geschäftsführer der Swarovski Tourism Services, zieht ein positives Resümee: „Wir bedanken uns bei 650.000 Gästen aus über 60 Nationen für ihren Besuch." Als boomendes Wachstumssegment entwickelte sich Indien — mit über 100.000 Besuchern etabliert sich der Markt als drittstärkste Herkunftsnation nach Deutschland und Österreich.

Seit die Swarovski Kristallwelten im Jahr 2000 im Bollywood-Film „Chal Mere Bhai" als Kulisse einer romantischen Liebesgeschichte dienten, ist der Riese offenbar ein Sehnsuchtsort für indische Europareisende. Mehr als 350 Events für Gäste und Partner fanden im Jahr 2018 in den Swarovski Kristallwelten statt. Fixpunkte im Jahreskalender sind die Festivals im Sommer und Winter. Das Ergebnis waren eine Platzierung auf der Shortlist bei den Bea — Best Event Awards in Portugal und der Gewinn des Austrian Event Award 2018 in Silber für das Swarovski Kristallwelten Lichtfestival 2018. Und bei vier Rennen der Straßenrad-Weltmeisterschaft im September fungierten die Kristallwelten als Startort. Über 200 Millionen Fernsehzuseher verfolgten die sportlichen Höchstleistungen, der Riese stand dabei als Kulisse im Zentrum. (TT)

2018 konnten erstmals mehr als 100.000 Gäste aus Indien in Wattens empfangen werden.
2018 konnten erstmals mehr als 100.000 Gäste aus Indien in Wattens empfangen werden.
- Swarovski Kristallwelten