Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom So, 03.11.2019


Tirol

Tirols Bergbahnen rüsten sich für den Winterstart

Im November geht es in vielen Tiroler Skigebieten wieder mit dem Liftbetrieb los.

© Tirol WerbungIm November geht es in vielen Tiroler Skigebieten wieder mit dem Liftbetrieb los.



Es geht wieder los: In Tirols Skigebieten laufen die Vorbereitungen für den Start in die Wintersaison auf Hochtouren. Bereits in Betrieb sind alle fünf Gletscherskigebiete sowie Kitzbühel mit seinem viel diskutierten Schneeband auf der Resterhöhe. Nun steht im November der Saisonauftakt bei voraussichtlich zwölf weiteren Seilbahnen bevor. Das Gros der Bergbahnen will dann im Dezember die Gondeln und Sessel an die Seile hängen.

Laut einer vorläufigen Übersicht der Tirol Werbung startet als Nächstes Obergurgl-Hochgurgl am 14. November in die Wintersaison. Es folgen danach die Innsbrucker Nordkettenbahnen am 16. November sowie Ischgl

Samnaun am 28. November. Am 29. November planen ihren Saisonauftakt die Axamer Lizum, der Skizirkus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, der Hochzeiger (je nach Schneelage), das Kühtai, St. Anton am Arlberg und die Tiroler Zugspitzbahn (hier gibt es jedoch im Dezember mehrere Schließtage wegen Revisionsarbeiten).

Am 30. November will voraussichtlich und je nach Schneelage auch die Schlick 2000 aufsperren. Ebenfalls an diesem Tag plant das Skigebiet Hochzillertal-Hochfügen in den Winterbetrieb zu gehen. Bei ausreichender Schneelage ist hier auch ein Wochenendbetrieb im November geplant. Anfang Dezember steigen dann Serfaus-Fiss-Ladis, Galtür, die Skiwelt Wilder Kaiser Brixental, die großen Bergbahnen des Zillertals und viele weitere mehr in den Ring.

Viele Skigebiete haben der Tirol Werbung ihren offiziellen Starttermin in die Saison noch nicht gemeldet. Wenn in den nächsten Wochen ausreichend Schnee fällt, könnten wohl och einige weitere früher aufsperren.

Die Opening-Feiern werden auch heuer mit Konzerten und Partys begangen, etwa in Obergurgl/Hochgurgl, St. Anton, Ischgl, Serfaus-Fiss-Ladis, im Pitztal (Hochzeiger), in der Zillertal Arena und in Mayrhofen, in der Skiwelt Wilder Kaiser und in vielen weiteren Regionen mehr. (TT)




Kommentieren


Schlagworte