Letztes Update am Do, 26.04.2018 08:51

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


USA

Ermittlungen gegen Huawei wegen möglicher Sanktionsverstöße

In den USA wird gegen den Telekommunikationsgiganten Huawei wegen möglicher Verstöße gegen Sanktionen ermittelt. Der Konzern erklärte, sich an alle Gesetze zu halten.

(Symbolfoto)

© REUTERS(Symbolfoto)



Washington – Wegen möglicher Verstöße gegen die Iran-Sanktionen hat die US-Justiz Ermittlungen gegen den chinesischen Telekommunikationsgiganten Huawei eingeleitet. Das berichtete die US-Zeitung Wall Street Journal am Mittwoch, ohne Details zu den Ermittlungen zu nennen.

Ein Huawei-Sprecher erklärte, der Konzern halte sich an alle „Gesetze und Regulierungen“, einschließlich der von UNO, USA und EU verhängten Sanktionen.

Huawei ist einer der größten Telekommunikationsanbieter der Welt. In den USA wird der Konzern wegen mutmaßlich enger Verbindungen zur chinesischen Regierung kritisch beäugt: US-Vertreter befürchten, dass die Handy- und Netzwerkangebote von Huawei ein Einfallstor für chinesische Spionage sein könnten. Huawei ist zudem ein Konkurrent für US-Unternehmen. (APA/AFP)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.