Letztes Update am Mo, 01.04.2019 10:01

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Logistik

Neuer Logistik-Gigant: DSV und Panalpina fusionieren

Mit dem Zusammenschluss entsteht ein Logistik-Riese mit weltweit über 60.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 16 Milliarden Euro.

null

© d



Basel – Der dänische Logistikkonzern DSV und das Schweizer Transportunternehmen Panalpina schließen sich zusammen. Die größten Panalpina-Aktionäre, die zusammen 69,9 Prozent der Aktien hielten, hätten einem Tauschangebot zugestimmt, teilte das Schweizer Unternehmen am Montag mit. Darin werde Panalpina mit 4,6 Milliarden Franken (4,1 Milliarden Euro) bewertet. Ein erstes Übernahmeangebot vom Januar war zuletzt noch einmal aufgebessert worden.

Ein Abschluss der Transaktion werde für das vierte Quartal 2019 erwartet, hieß es weiter. Mit dem Schritt würden DSV und Panalpina zu einem der weltweit größten Logistikunternehmen mit einem kombinierten Umsatz von rund 16,3 Milliarden Euro. Panalpina hat aktuell 14.500 Mitarbeiter, DSV beschäftigt 47.000 Menschen.