26 Ergebnisse zu "ALLGEMEINMEDIZIN"

Die Zahl der Wahlärzte hat sich in Österreich seit 1999 von 4476 auf 10.099 erhöht. Die der Kassenärzte ist mit rund 7000 über die Jahre gleich geblieben.Exklusiv
Exklusiv

Ab Freitagmittag wird es eng: Debatte um Ärztebereitschaft

An Wochenenden einen Arzt außerhalb des Spitals zu finden, ist in Tirol oft schwer. Das liegt auch daran, dass Wochenenddienste meist Kassenärzte stemmen. Nu ...

... und auch zum Geld.“ Dass es an Wochenenden die verstärkte Einbindung von Wahlärzten brauche, sagt auch der Präsident der Ärztekammer, Artur Wechselberger, selbst Kassenarzt für Allgemeinmedizin. „Die...

Symbolfoto.Exklusiv
Exklusiv

Gesundheitsversorgung: Zu wenig Ärzte oder zu viele am falschen Ort?

Gesundheitspolitiker versprechen die schöne neue Patientenwelt, wo Ärzte vernetzt oder gar unter einem Dach ordinieren. Eine Bestandsaufnahme.

Immer mehr ältere Ärzte: 1998 lag die höchste Alterskonzentration bei 45 Jahren. Heute liegt sie laut Österreichischer Ärztekammer bei etwa 60 Jahren.Gesellschaft
Gesellschaft

Ärzte müssen mit 70 in Pension: „Haben jetzt schon zu wenige“

Ab 1. Jänner verlieren niedergelassene Ärzte wie Landärzte mit 70 Jahren ihren Kassenvertrag. In Tirol verhandelt man über eine Lösung der Pensionsfrage.

... haben", sagt Atzl. Derzeit sind „sieben Stellen für Allgemeinmedizin und 14 Facharztstellen ausgeschrieben, einige Stellen davon sind schon länger frei", erklärt der Direktor. Zwar habe man mit den...

Innsbruck-Land
Innsbruck-Land

Wie junge Ärzte Praxis in der Praxis sammeln

Seit heuer ist eine sechsmonatige Lehrpraxis für Allgemeinmediziner verpflichtend. In Fulpmes klappt dieses Modell bereits ausgezeichnet.

...: „Allgemeinmedizin ist nicht die Summe von Spezialdisziplinen, sondern selbst eine Spezialdisziplin, die nur in diesem Setting erlernbar ist.“ Primär- und Akutversorgung in einer Praxis, präventive Maßnahmen, die...

Zum Sparen gezwungen: Allgemeinmediziner in Ausbildung verdienen sehr viel weniger als zuvor im Spital.Tirol
Tirol

Medizinstudium: Für Südtiroler zählt nur Innsbruck

468 Junge beginnen am Montag ein Medizinstudium in Innsbruck. Um möglichst viele davon später für die heimische Patientenversorgung zu gewinnen, ist laut Uni ...

... Interesse der Jungen für Allgemeinmedizin zu erhöhen, wäre es neben der Aufwertung zum Fach nötig, wie in Salzburg den Allgemeinmedizinern in Ausbildung Nachtdienste im Spital zu ermöglichen, damit sie...

EXKLUSIV
EXKLUSIV

Lans plant ein neues Ärztehaus

Allgemeinmediziner, Facharzt, Physiotherapie sollen in Lans Platz finden. Noch ist der Bürgermeister auf Standortsuche.

... Bürgermeister sagt. Es brauche hier ein Umdenken. „Die Allgemeinmedizin scheint vor allem weiblich zu sein. Frauen haben oftmals eine etwas andere Lebensplanung." Das Bild des Hausarztes, der mehr oder...

Symbolfoto.Alpbacher Gesundheitsgespräche
Alpbacher Gesundheitsgespräche

Vernachlässigung des ärztlichen Nachwuchses: Hausarztmangel

„Wir haben zuwenige Hausärzte, aber eine ‚irre‘ hohe Ärztedichte“, erklärte eine Grazer Expertin. Die Strukturen in der medizinischen Primärversorgung seien ...

Apps, die die Herzfrequenz überwachen, deutsche Ärzte, die von London aus online ordinieren, Computer, die Bilder auswerten und Abweichungen feststellen. Das gibt es bereits. Die Frage ist, was noch kommt und was es den Patienten bringt.Medizin
Medizin

Zum Arzt mal schnell nach London: Medizin und Digitalisierung

In Tirol sorgen unbesetzte Kassenstellen immer wieder für Schlagzeilen. Kann die Digitalisierung helfen, den Ärztemangel auszugleichen? Oft ist es bereits üb ...

Exklusiv
Exklusiv

Primärzentren: Interessenten klopfen an

Sechs Primärversorgungszentren will das Land bis 2021 in die Gänge bringen. Derzeit wird an einem Kriterienkatalog sowie der Standortfrage getüftelt.

Exklusiv
Exklusiv

Tirols Hausärzte wollen mehr Teamarbeit

Bis 2021 sollen in Österreich 75 Primärversorgungszentren entstehen. Tirol ist bei der Umsetzung noch Schlusslicht, Eine neue Studie zeigt, was sich hier Hau ...

... neue Regierung will an dem Plan, die Allgemeinmedizin durch vermehrte Teamarbeit – in Form so genannter Primärversorgungszentren – zu stärken, nicht rütteln. Hausärzte soll es auch in Zukunft geben...

In Tirol gibt es 1340 niedergelassene Ärzte. 468 davon sind Allgemeinmediziner. Die Hälfte geht in den nächsten zehn Jahren in Pension.Exklusiv
Exklusiv

Tiroler Landärzte ringen um eigene Apotheken

Die Politik verspricht weniger Hürden. Doch bei Hausapotheken werden Landärzten in Tirol weiter Prügel zwischen die Beine geworfen.

... attraktiver zu machen. Einmal mehr rügt Wechselberger das Fehlen eines Lehrstuhls für Allgemeinmedizin an der Med-Uni Innsbruck und fordert einen „Facharzt für Allgemeinmedizin“. Darüber hinaus regte er im...

Aus Sicht von Gemeinderat Franz Köfel bräuchte die 6700-Einwohner-Gemeinde Völs „unbedingt“ einen dritten Allgemeinmediziner.<span class="TT11_Fotohinweis">Foto: iStock</span>Innsbruck-Land
Innsbruck-Land

Forderung nach dritter Arztstelle in Völs

Die Marktgemeinde Völs solle sich um einen weiteren Hausarzt bemühen, drängt GR Franz Köfel. BM Erich Ruetz gibt sich betont zurückhaltend.

43.479 Patienten suchten letztes Jahr an der Klinik die Unfallnotambulanz auf. Exlkusiv
Exlkusiv

Unfallchirurgen fühlen sich im Stich gelassen

Die Schlagzeile, dass die Notfallambulanz an der Klinik entlastet wird, sorgt bei den Kollegen an der Unfallchirurgie für einen Aufschrei.

Exklusiv
Exklusiv

Wenn die Patienten in Kufstein nur noch eine Wahl haben

Es gibt immer mehr Wahlärzte in Tirol. Auch in Kufstein verlief die Suche nach Vertragsärzten für Allgemeinmedizin neuerlich im Sa ...

Hochbetrieb in der Notaufnahme des MZA: Grippewelle und Magen-Darm-Erkrankungen sind zwei Ursachen dafür.Innsbruck
Innsbruck

Notaufnahme der Klinik: An der Grenze der Belastbarkeit

Grippewelle, Viruserkrankungen und mehr: In der Notaufname müssen Notbetten aufgestellt werden.

Exklusiv
Exklusiv

Unnötig zum Patienten gemacht

Experten diskutieren seit Jahren über Vor- und Nachteile der Früherkennung. Unbestritten ist, dass es Überdiagnosen gibt. Umstritten ist deren Zahl.

... Allgemeinmedizin hatte dazu schon Expertenmeetings. Und im November findet in Vorarlberg eine Veranstaltung des Arbeitskreises für Vorsorge- und Sozialmedizin (aks) statt, die sich „an Ärzte, die in der...

Symbolfoto.Exklusiv
Exklusiv

Zwischen Lust und Frust: Vier Landärzte am Wort

Bringen neue Ideen für Arbeitszeiten und Kooperationen künftig mehr Landärzte? Vier Tiroler Allgemeinmediziner erzählen aus ihrer Sicht, wo es ihrer Meinung ...

... „Nachwuchsmangel“ vor allem im dünner besiedelten ländlichen Raum. Wenig beliebt sind vor allem Kassenstellen: „Um einen Kassenarzt für Allgemeinmedizin zu finden, müssen sich die Gemeinden deshalb mehr...

Ab dem 1. Oktober gibt es für die Patienten in Wildschönau wieder zwei Kassenärzte.Exklusiv
Exklusiv

Entscheidung gefallen: Zwei Ärzte für Wildschönau fix

Mit Georg Reinisch kommt ein neuer Kassenarzt ins Hochtal. Die beiden Wahlärzte werden sich die zweite Kassenstelle teilen.

...Von Michael Mader Wildschönau – Mit 1. Oktober kehrt bei den Arztbesuchen in Wildschönau Normalität ein. Ab diesem Zeitpunkt gibt es nach eineinhalb Jahren wieder zwei Ärzte für Allgemeinmedizin mit...

Exklusiv
Exklusiv

Med-Uni gegen Doktor light

Die Medical School ruft die Uni-Spitze auf den Plan. Diese fordert, dass das Land klären lässt, ob eine Ärzteausbildung für Tiroler und Südtiroler verfassung ...

Gesundheit
Gesundheit

Langes Warten auf Termine und viel „Rennerei“ belasten Kranke

Wien – Wo die Österreicher bei der Gesundheitsversorgung der Schuh drückt, wollte die Vizenz Gruppe – Betreiber von Gesundheitseinrichtungen...