18 Ergebnisse zu "MILCHWIRTSCHAFT"

Der neue Eigentümer der Molkerei Reutte, die Firma Käserebellen, hat entschieden: Nur noch Heumilch und keine Silagemilch soll zu Käse verarbeitet werden.Bezirk Reutte
Bezirk Reutte

Außerferner Milchbauern an existenzieller Weggabelung

Sechs Landwirte aus dem Raum Reutte wurden vom Milchabnehmer Käserebellen informiert, dass ihre Silagemilch nicht mehr erwünscht ist und sie ab April auf Heu ...

Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

Landwirtschaft: Meisterkurs soll Bergbauernhof in Fließ rentabler machen

Imst, Fließ – Seit Herbst 2017 absolvieren 19 hochmotivierte Jungbäuerinnen und Jungbauern einen Meisterkurs an der Landwirtschaftlichen Leh...

Rund um die in malerischer Landschaft gelegene Platzeralm waren heuer keine Milchkühe zu sehen.Exklusiv
Exklusiv

Platzeralm bei Pfunds: Höchstgelegene Senneralm Österreichs heuer verwaist

Keine Milchkühe, keine Käseproduktion: Auf der Platzeralm bei Pfunds war „tote Hose“. Wanderer und Mountainbiker reagierten enttäuscht.

Während sich die Zahl der Kühe verdoppelte, verfünffachte sich die Milchproduktion pro Betrieb fast, von 26,9 Millionen Tonnen auf 127,5 Millionen Tonnen. Agrar
Agrar

Dürre bremste 2018 Milchwirtschaft: Exporte im Aufwind

Die Milchwirtschaft befindet sich in einem Strukturwandel. Immer weniger Betriebe produzieren immer mehr Milch.

... Milchwirtschaft geht unterdessen weiter. Vor dem EU-Beitritt (1994) hatte Österreich noch über 80.000 Milchbauern mit im Schnitt je knapp zehn Milchkühen im Stall. Im Vorjahr waren es 26.600 Betriebe, um 1000...

Insgesamt über 22 Stunden laut den Tierschützern von VGT ein Transporter von Bergheim bis Vic in Spanien unterwegs. Tiertransporte
Tiertransporte

Tierschützer decken illegalen Kälbertransport nach Spanien auf

Über 22 Stunden dauerte ein Transport von Milchkälbern von Österreich nach Spanien. Die Tiere wurden dabei weder getränkt noch gefüttert.

... Vereins gegen Tiertransporte (VGT). So hat die NGO heimlich einen Transport von Kälbern aus Österreich nach Spanien überwacht. Gerade einmal wenige Wochen alt waren die Kälber aus der Milchwirtschaft, die...

Mitarbeiter von der Initiative "Perspektive Landwirtschaft" nehmen eine Bodenprobe.Tirol
Tirol

Wenn junge Menschen einen Bauernhof übernehmen wollen

Einen Hof an Außenstehende weiterzugeben, ist in Tirol oft ein Tabu. Dabei gibt es Interessenten und Initiativen, die Lösungen anbieten.

... landwirtschaftlichen Facharbeiter, ihm schwebt eine nachhaltige Milchwirtschaft im Nebenerwerb vor. Aber es ist schwierig, in Tirol einen Hof zu finden und zu kaufen. Warum das junge Paar eine Landwirtschaft betreiben...

In Serfaus praktizieren Tourismus und Landwirtschaft seit Jahren eine erfolgreiche Partnerschaft.Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

,,Almbotschafter“ zeigen Sorgenfalten

In Serfaus machte der Tiroler Almwirtschaftsverein auf akute Herausforderungen aufmerksam: Bürokratie, Klimawandel, Finanznöte der kleinen Almen, Beutegreife ...

Symbolfoto.Krankheit
Krankheit

Neuseeland muss wegen Seuche mehr als 150.000 Rinder schlachten

Der größte Milchexporteur der Welt will damit verhindern, dass sich der Erreger Mycoplasma bovis weiter ausbreitet.

SymbolbildÖsterreich
Österreich

Butterpreis stieg in Österreich seit Mai 2016 um bis zu 80 Prozent

Eine sinkende Milchproduktion und höhere Nachfrage der Nahrungsmittelindustrie haben den Butterpreis in die Höhe schießen lassen. Von einem sehr niedrigen Ni ...

Tirol
Tirol

Tiroler Bauern erhalten im Juli mehr Milchgeld

Berglandmilch erhöht Auszahlungspreis auf 35,69 Cent. 2015 gab es massive Einkommensverluste für die Bauern.

... schlechte Ergebnis des extrem schwierigen Jahres 2009. „Dies war vorrangig durch die schwierige Preissituation in der Milchwirtschaft und der Viehvermarktung bedingt. Dazu kamen aber auch geringere Erlöse...

Josef Hechenberger (42) steht seit zehn Jahren an der Spitze der Tiroler Bauernkammer.Exklusiv
Exklusiv

„Wir müssen die Stalltüren noch mehr öffnen“

Mit 32 war er 2007 der jüngste Präsident einer Interessenvertretung. Bauernkammerchef Hechenberger bereut die Entscheidung nicht, der Landtag ist keine Optio ...

... verstärken.“ Kritik übt er an der heimischen Milchwirtschaft. „Offensichtlich hat sie aus dem Krisenjahr 2016 nichts gelernt und arbeitet weiter wie bisher.“ Der Bauernkammerpräsident fordert mehr...

SymbolfotoMilchkrise
Milchkrise

Molkereien sehen Aufwärtstrend, Strukturwandel geht weiter

Der Molkereiverband erwartet für 2017 eine Stabilisierung des Milchmarktes. Die Zahl der Milchbauern ist 2016 um 900 auf 28.500 zurückgegangen.

... Österreichischer Milchverarbeiter (VÖM) und Chef der Kärntnermilch, Helmut Petschar. 2016 „schwerwiegende Preisrückgänge“ „2016 war für die österreichische Milchwirtschaft ein sehr schwieriges Jahr...

Landespolitik
Landespolitik

55 Mio.€ für neues Agrar-Zentrum

Innsbruck – Nicht weniger als 55 Mio. Euro investiert der Bund in das neue agrarische Bildungszentrum in Rotholz samt Neubau der Bundesansta...

...Innsbruck – Nicht weniger als 55 Mio. Euro investiert der Bund in das neue agrarische Bildungszentrum in Rotholz samt Neubau der Bundesanstalt für alpenländische Milchwirtschaft. 2019 wird die...

Landeck
Landeck

Jetzt würzen junge Senner den Almkäse

Acht Almen waren 1995 bei der ersten Galtürer Olympiade dabei. Am Samstag legten die Senner von 135 Almen ihre Produkte vor.

... er vier Jahre Hirte, die Almkäse-Produktion faszinierte ihn. Seine Ausbildung machte er in der Bundesanstalt für Milchwirtschaft in Rotholz. Das meiste habe er allerdings in der Praxis gelernt – bei...

Exklusiv
Exklusiv

„Vertrag mit Kammer wird angepasst“

LHstv. Josef Geisler: 5,8 Mio. Euro für Bauernkammer sind gerechtfertigt, aber das Leistungspaket wird neu geregelt.

... Bauernhof mit den vielfachen Leistungen sei Tirol aber ein Grünland. „Vieh- und Milchwirtschaft sind die Eckpfeiler.“ Geisler verweist auch darauf, dass man seit dem EU-Beitritt 1995 die Agrarstruktur in...

Osttirol
Osttirol

Zwei Golden Girls auf einem Hof

Die Kühe Bia und Weixel der Matreier Familie Steiner gaben jeweils über 100.000 Liter Milch.

Lediglich die Milchkühe wissen von der Problematik nichts.Imst
Imst

Milchnischen lösen Problem nicht

Auch im Bezirk Imst ist die Situation der Milchbauern sehr kritisch. Gefragte Almprodukte oder der einzige noch existierende Milchautomat trösten nur wenig. ...

Standort Tirol
Standort Tirol

Frauen erobern die Almen

Wildschönau – Die Bewirtschaftung von Almen war einmal Männeraufgabe. Immer öfter zieht es jetzt im Frühsommer aber Frauen auf die Almen, we...