70 Ergebnisse zu "'Wissenschaft, Technik, Forschung'"

Nobelpreis 2021

Nobelpreisträger kommen heuer wieder nicht nach Stockholm

Die jeweiligen Preisübergaben in den wissenschaftlichen Kategorien sowie in Literatur werden am Nobeltag, dem 10. Dezember, mit einer Preiszeremonie im Stockholmer Rathaus verwoben.

Wissenschaft

Innsbrucker Immunologin in den USA für Covid-Forschung ausgezeichnet

Die aus Innsbruck stammende Immunologin Daniela Weiskopf vom La Jolla Institute for Immunology (US-Bundesstaat Kalifornien) wurde mit dem 10.000 Euro dotierten "Junior Principal Investigator"-Award ausgezeichnet. Auch Literaturwissenschafterin Daniela Gandorfer, Physiker Peter Asenbaum und Zellbiologin Astrid Gillich erhielten ASciNA-Awards.

Wissenschaft

Ehrgeizige Pläne von US-Genforscher: Eine Art Mammut in sechs Jahren?

Wissenschaftler wollen in gewisser Weise das Wollhaarmammut wiederbeleben. Und sie haben auch eine kühne Idee, weshalb das ausgestorbene Tier gut für unsere Erde sein soll. Gibt es also bald schon einen echten „Jurassic Park“? Wie realistisch sind die Pläne?

Atomkraft

Große Reaktorunfälle trotz moderner Simulationen nicht vorhersehbar

Die großen Atomkraftwerksunfälle wie Fukushima und Tschernobyl hätte man auch mit modernen Computersimulationen nicht voraussagen können, sagte der Wiener Risikoforscher Nikolaus Müllner am Rande des "Wiener Nuklearsymposiums".

Studie

Acht Prozent in Österreich leiden unter krankhafter Schlaflosigkeit

Wiener Forscherinnen und Forscher haben herausgefunden, dass fast acht Prozent der Österreicherinnen und Österreicher unter krankhafter Insomnie leiden. Das führt zu körperlichen und geistigen Problemen und hohen gesellschaftlichen Kosten.

Bezirk Schwaz

Mobiles Rablhaus-Museum hält an verschiedenen Orten in Schwaz

Glaube und Aberglaube, Religion und Magie – diesen Themen hat sich das Museum Rablhaus in Weerberg verschrieben. Jetzt geht das kleine Museum ganz neue Wege.

Uni Innsbruck

Innsbrucker Geologen entdecken Erdbeben-Bruchzone im Achensee

Geologen der Universität Innsbruck stießen durch Zufall auf eine ungewöhnliche Geländestufe im Achensee. Diese entpuppte sich als tektonisch aktive Bruchzone.

Arbeitsmarkt

Wenige Frauen in MINT-Fächern

Wer ein Studium in den Fächern Mathe, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik abschließt, kann sich auf einen gut bezahlten Job einstellen. Der Frauenanteil ist hierzulande aber weiter gering.

Wissenschaft

Elefanten erfinden neue Laute und imitieren sich gegenseitig

Ein Team der Universität Wien konnte eine erstaunliche Kreativität und Flexibilität in der Kommunikation von Elefanten feststellen. Anscheinend imitieren die Tiere ihre Artgenossen und erfinden neue Töne.

Ostpolen

Holocaust-Verbrechen in Ostpolen: Med-Uni Innsbruck liefert Beweise

Die Med-Uni Innsbruck konnte durch DNA-Analysen die ersten genetischen Beweise für Holocaust-Verbrechen in Ostpolen vorlegen. Zusammengearbeitet wurde hierbei mit der Pommerischen Medizinischen Universität in Stettin.

Forschung

Wie Delfine: Forscher finden mehr über Urzeit-Krokodile heraus

Die Vorfahren der heutigen Krokodile sollen eine glatte, delfinartige Haut gehabt haben. Dies fand ein Forscherteam aus den USA und Deutschland heraus.

Wissen

Keine guten Frisbees: Warum Bierdeckel nicht geradeaus fliegen

Wenn ein geworfener Bierdeckel neben dem anvisierten Tisch landet, muss das nicht unbedingt am Alkoholpegel liegen.

Wetter

ZAMG wird Wetterwarnungen künftig verständlich erklären

Ein neues „Warn-Tool" von ZAMG soll die zu erwartenden Auswirkungen und möglichen Gefahren von Wetterereignissen in den Mittelpunkt stellen.

Uni Innsbruck

Mehr als nur eine Flüssigkeit: Wasser im Fokus von Innsbrucker Forschern

Wissenschaftlern der Universität Innsbruck gelang es, mithilfe einer einzigartigen Methode durchaus wahrscheinliche Beweise für das Zweiflüssigkeitsmodell von Wasser zu finden.

Schwangerschaften

Weitergabe von Gendaten nach China: Anbieter stoppt Pränataltest vorerst

Nach Berichten über die Weitergabe von Gendaten schwangerer Frauen nach China stoppt der deutsche Diagnostikanbieter Eluthia vorerst seinen umstrittenen Pränataltest.

Forschung

Räumliches Denken im Kindesalter geht mit Mathe-Fähigkeiten einher

Zwischen Mädchen und Buben gibt es laut einer aktuellen Studie im Alter von drei Jahren beim räumlichen Vorstellungsvermögen praktisch keinen Unterschied. Bei ersteren entwickelte sich das räumliche Denken danach aber langsamer. Das könnte auch an geschlechtsspezifischen Spielzeugen liegen.

Forschung

Klimawandel verändert viele Seen: „Größte Verluste in Süßwasser“

Die Klimaerwärmung führt zu tiefgreifenden Veränderungen in den Lebensräumen in Seen. Das berichtet ein internationales Forscherteam mit Beteiligung Innsbrucker Wissenschafter.

Plus

Die fiktive Welt von „Game of Thrones“ wurde an der Uni Realität

Für eine Tagung der Uni Innsbruck haben Wissenschafter das Phänomen „Game of Thrones“ untersucht und die Serie analysiert.

Wissenschaft

Studie: Säugetiere können im Notfall Sauerstoff über Darm aufnehmen

Bei einer rektalen Beamtung stellten Wissenschafter fest, dass Säugetiere Sauerstoff auch über den Darm aufnehmen können. Für Patienten mit Atemnot könnten die Erkenntnisse neue Möglichkeiten bieten.

Tirol

Seltener Meteoriten-Fund in Tirol: „Zeitkapsel" erlaubt Einblicke in Vergangenheit

In der Nähe von Innsbruck wurde ein Objekt gefunden und zur Analyse an die Universität gegeben. Es stellte sich heraus: Dabei handelt es sich um den ersten Eisenmeteorit, der jemals in Österreich gefunden wurde. Meteoriten erlauben Einblicke in das Geburt unseres Sonnensystems.