61 Ergebnisse zu "Ungarn"

LGBTIQ

Homo- und transphobes Gesetz: EU verschärft Gangart gegen Ungarn

Die EU-Kommission leitete am Donnerstag die zweite Stufe eines Vertragsverletzungsverfahrens gegen die Regierung in Budapest ein.

Geheimdienst

Ungarn räumt Beschaffung von Pegasus-Software ein

Nach mehrmonatigem Schweigen hat ein hochrangiger ungarischer Regierungspolitiker eingeräumt, dass das Innenministerium des EU-Landes die umstrittene israelische Spionage-Software Pegasus beschafft hat.

Plus

TT-Leitartikel zu Polen und Ungarn: Die EU ist mehr als ein Bankomat

Polen ist der größte Nettoempfänger in der EU, stellt aber im Rechtsstreit mit Brüssel das Fundament der Union in Frage. Die EU ist mehr als ein Bankomat. Dies gilt auch für Polen und Ungarn, die ohne EU düstere Aussichten hätten.

Ungarn

Dossier soll Peter Márki-Zay in Ungarn diskreditieren

Laut Márki-Zay hat Fidesz dieses Dossier noch vor der Vorwahl der Demokratischen Koalition (DK) zugespielt, deren Kandidatin Klára Dobrev gegen Márki-Zay antrat. Wie Márki-Zay empört betonte, solle seine Person mittels der Akte diskreditiert werden.

Musikpreis

Aus LGBTIQ-Solidarität: MTV feiert Europe Music Awards heuer in Ungarn

Die Verleihung der Trophäen wird am 14. November live aus Budapest übertragen. Informationen zu den Nominierten und Details zum Voting will MTV noch bekanntgeben.

Ungarn

Außenseiter Márki-Zay wird Herausforderer von Orbán bei Wahl in Ungarn

Als gemeinsamer Spitzenkandidat der ungarischen Opposition dürfte der Konservative Péter Márki-Zay bei der Parlamentswahl im kommenden Frühjahr den rechtskonservativen Regierungschef Viktor Orban herausfordern.

Polen

Von der Leyen im Justizstreit mit Polen fest entschlossen

EU-Kommissionspräsidentin wolle mit Ungarn in Dialog treten. In naher Zukunft soll ein Rechtsstaatsverfahren beginnen, da grundlegende Rechte bedroht sind. Finanzielle Sanktionen der EU gegen Ungarn wurden bereits beantragt.

Ungarn

Papst Franziskus kam nicht nur für nette Worte nach Ungarn

Straßen gesäumt mit Gläubigen, ein Chor aus 800 Menschen und eine Messe auf dem Heldenplatz: Für den Kurzbesuch von Papst Franziskus zieht Ungarns Hauptstadt Budapest alle Register. Der Pontifex kommt allerdings auch mit Kritik

Corona-Hilfen

Streit um Rechtsstaat: EU-Hilfen für Polen und Ungarn aufgehalten

Wegen Rechtsstaatlichkeitsbedenken hält die EU milliardenschwere Corona-Hilfen für die beiden Mitgliedsstaaten auf.

WM-Quali

Rassistische Beleidigungen in Ungarn: FIFA kündigt Konsequenzen an

Einige Zuschauer in Budapest sollen Jude Bellingham und Raheem Sterling mit Affenlauten beleidgt haben. Es waren nicht die ersten Vorfälle dieser Art in Ungarn. Der Ruf nach Sanktionen ist laut, die FIFA kündigte ihr Eingreifen an.

EU

Rechtsstaat in Polen und Ungarn laut EU-Kommission weiter in Gefahr

Ein Bericht der EU-Kommission listet Mängel im Umgang mit Justiz, Medien und Korruption auf. Auch in Österreich gibt es Probleme.

Cyberwaffe Pegasus

Weltweite Abhöraktion auf Journalisten und Aktivisten aufgedeckt

Recherchen von 19 Redaktionen aus zehn Ländern haben ergeben, dass Geheimdienste und Polizeibehörden mehrerer Länder eine Cyberwaffe des israelischen Unternehmens NSO Group massiv missbraucht haben, um damit Mobiltelefone anzugreifen.

Diskriminierung

LGBTIQ-Rechte: EU startet Verfahren gegen Ungarn und Polen

Wegen eines ungarischen Zensurgesetzes und „LGBTIQ-freier Zonen“ in Polen leitet die EU-Kommission rechtliche Schritte gegen die beiden Mitgliedsstaaten ein. Kommissionschefin Von der Leyen: „Europa wird niemals zulassen, dass Teile unserer Gesellschaft stigmatisiert werden.“

Menschenrechte

Kinderbuch-Autor verlässt nach homophoben Drohungen Ungarn

Nach Anfeindungen verlässt der Redakteur des Kinderbuchs „Märchenland für alle“ seine Heimat Ungarn. Die Kampagne gegen sein Buch sowie das neue Gesetz zur Unterdrückung von Informationen über Homosexualität für Jugendliche hätten ihn darin bekräftigt.

Plus

Analyse: Ungarns EU-Mitgliedschaft muss hinterfragt werden

Was sucht Ungarn eigentlich in der EU? Beim Gipfel der Staats- und Regierungschefs in Brüssel wurde ausgesprochen, was sich viele schon lange fragen. Und es wäre nicht einmal zynisch, darauf zu antworten: Geld.

EU-Gipfel

Streit über ungarisches Gesetz zur Homosexualität entzweit die EU

Hitzige Debatte beim EU-Gipfel: Kanzler Kurz und viele seiner EU-Kollegen fürchten um die Grundrechte sexueller Minderheiten, doch Ungarns Premier Orban ficht das nicht an – er gibt sich gar als Vorkämpfer für die Rechte von Homosexuellen. Ein Diplomat wähnt bei ihm „Hopfen und Malz verloren“.

EURO 2020

Mythos Wembley heizt deutschen Ehrgeiz an: „Absoluter Kampf“ gegen England

Erleichterung, Hoffnung, Ehrgeiz - aber auch große Zweifel. Der späte Rettungsakt gegen Ungarn deckt die deutschen EM-Defizite wieder auf. Joachim Löw setzt auf die nun nötige K.o.-Mentalität. Der nächste Gegner England weckt gute, aber auch brisante Erinnerungen.

EU-Kommission

„Eine Schande“: EU geht gegen Ungarns Anti-Homosexualität-Gesetz vor

Das Gesetz zur Einschränkung von Informationen über Homosexualität diskriminiere Menschen „aufgrund ihrer sexuellen Orientierung“ und verstoße gegen die „fundamentalen Werte der EU“, kritisierte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Österreich schloss sich der Kritik an.

EURO 2020

Dank einer starken Schlussphase: Portugal schlägt Ungarn mit 3:0

Der Titelverteidiger mühte sich zum Auftakt in Budapest über weite Strecken des Spiels, in den letzten zehn Minuten drehten Ronaldo und Co aber noch auf.

Ungarn

Ungarisches Parlament verabschiedete umstrittenes LGBT-Gesetz

Ein Anti-Pädophilen-Gesetz, das für die Opposition bewusst Homosexualität mit Sexualstraftaten gegen Kinder vermische, wurde am heutigen Dienstag im ungarischen Parlament verabschiedet. Tausende demonstrierten gegen das Gesetz.