Entgeltliche Einschaltung

81 Ergebnisse zu "Sanktionen"

Krieg in Ukraine

Schallenberg verteidigt vor UN Wirtschaftssanktionen der EU

An der Krise in Bezug auf Lebensmittel, Energie und Finanzen seien nicht die Sanktionen schuld, sondern Putin, der gegen das Völkerrecht und die Charta der Vereinten Nationen verstoße.

Krieg in Ukraine

EU-Minister einigen sich auf Verschärfung der Russland-Sanktionen

Die neuen Sanktionen zielten auf bedeutende Sektoren der russischen Wirtschaft und Personen, die für den Angriffskrieg gegen die Ukraine verantwortlich seien. Zudem wird die EU die Ukraine weiterhin mit Waffen unterstützen.

Krieg in Ukraine

Villen durchsucht: Razzia in Deutschland gegen russischen Oligarchen

Nach einem Anfangsverdacht wegen Sanktionsverstoß wurde gegen einen Russen und vier weitere Beschuldigte vorgegangen. Laut "Spiegel" wurden Villen von Alischer Usmanow am Tegernsee durchsucht.

Plus

Kogler: „Kein Sheriff in Wohnung“, Sanktionen gegen Russland verschärfen

Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) zeigt sich im TT-Gespräch offen für weitere Teuerungs-Hilfen, die CO2-Bepreisung soll im Oktober starten.

Plus

Edtstadler im TT-Interview: Sanktionen gegen Russland alternativlos

ÖVP-Europaministerin Edtstadler hält die Einstimmigkeit in der EU nicht in allen Bereichen für nötig. In der ÖVP gebe es keine Obmann-Diskussion. Auch nach den Wahlen werde Nehammer ÖVP-Chef sein.

Krieg in Ukraine

Ungarn droht mit Blockade gegen Verlängerung von EU-Sanktionen

Ungar will laut EU-Diplomaten erzwingen, dass die Strafmaßnahmen gegen drei russische Oligarchen aufgehoben werden. Konkret handle es sich dabei um Alischer Usmanow, Pjotr Awen und Viktor Raschnikow.

Krieg in Ukraine

Ukraine wünscht sich deutsche Kampfpanzer, Sanktionen wirken laut USA

Der ukrainische Ministerpräsident besucht Berlin und legt Deutschland eine Wunschliste an Waffenlieferungen vor, mit denen sich Kiew gegen die Invasion der russischen Truppen verteidigen möchte. Dass die Sanktionen wirken, bestätigt indes das US-Außenministerium.

Plus

TT-Leitartikel: Einreiseverbot wäre Geschenk für Putin

Die Strafmaßnahmen wegen der Invasion in der Ukraine verschärfen und generell keine Russen mehr in die EU lassen? Die Sanktionen lockern, um die Teuerung abzufedern? Beide Forderungen sind viel zu kurz gedacht.

Umfrage

"Österreich Trend": Ein Viertel will Aus für Russland-Sanktionen

42 Prozent der Befragten in Österreich glauben nicht, dass die Sanktionen gegen Russland Wirkung zeigen, und zwar "weder jetzt noch in der Zukunft". Die meisten der Befragten (46 Prozent) glauben, dass die Sanktionen mehr der EU schaden.

Ukraine-Krieg

Embargo in Kraft: EU darf ab sofort keine russische Kohle mehr kaufen

Die Übergangsperiode endete um Mitternacht. Ziel des Importstopps ist es, die russische Wirtschaft vor dem Hintergrund des Kriegs in der Ukraine weiter zu schwächen.

Krieg in Ukraine

Unternehmen: Russische Öllieferungen durch Ukraine eingestellt

Durch die Druschba-Pipeline fließt nach Angaben der Betreiberfirma seit Donnerstag kein russisches Erdöl mehr durch die Ukraine nach Europa.

Krieg in Ukraine

Gas, Getreide, Luftfahrt: Wie Putin die EU-Sanktionen aushebeln will

Ob er nun die Getreide-Ausfuhr behindert oder das Gas drosselt – der Kreml begründet diese Schritte stets mit den Embargos der Europäischen Union. Solche Behauptungen sind Teil einer Taktik, mit der Russlands Präsident Putin versucht, Brüssel in die Knie zu zwingen. Aber die Antwort des Westens ist klar.

Ukraine-Krieg

Das Getreide-Abkommen sieht sichere Korridore vor

Russland soll im Gegenzug Ausnahmen von Sanktionen für eigene Getreideexporte erhalten. Derzeit sind bis zu 25 Millionen Tonnen durch russische Kriegsschiffe und ukrainische Minen in ukrainischen Häfen am Schwarzen Meer blockiert.

Krieg in Ukraine

Neues Paket tritt in Kraft: EU verbietet Gold-Importe aus Russland

Die 27 EU-Länder haben sich auf ein weiteres Sanktionspaket gegen Russland geeinigt. Darin ist ein Importverbot für Goldschmuck sowie Strafmaßnahmen gegen eine Motorradgruppe, Schauspieler und die Sberbank festgelegt.

Krieg in der Ukraine

Russland kündigt Verstärkung der Angriffe an, Beratungen über neue Sanktionen

Der Schwerpunkt des Kriegsgeschehens befindet sich weiter in der Ostukraine. Die EU-Minister beraten am Montag über ein neues Sanktionspaket gegen Moskau.

Krieg in der Ukraine

Langsam, aber sicher: EU-Sanktionen treffen russische Wirtschaft

Richten die gegen Russland verhängten Wirtschaftssanktionen die erhofften Schäden beim Kriegstreiber an? Interne Analysen von EU-Experten geben auf diese Frage eine klare Antwort. Aber es gibt auch Nebenwirkungen.

Krieg in Ukraine

Streit um Kaliningrad: EU will Transport von Gütern per Bahn erlauben

Die EU will Moskau nun erlauben, auch sanktionierte Güter von russischem Staatsgebiet durch die EU nach Kaliningrad zu transportieren. Das gilt jedoch nur für zivile Güter – und nur per Bahn.

Plus

TT-Analyse zu Sanktionen im Sport: Rote Karte für Russland wird Wirkung zeigen

Nicht weniger als 35 Länder, ein Kollektiv „gleichgesinnter Nationen“, fordern Sanktionen für den russischen und belarussischen Sport.

Krieg in Ukraine

Biden: G7-Staaten wollen Importverbot für russisches Gold verkünden

Die G7-Staaten verhängen wegen Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine weitere Sanktionen. Ein Importverbot für russisches Gold soll Moskau laut US-Präsident Biden Dutzende Milliarden Dollar an Einnahmen kosten.

Russland-Sanktionen

Nawalny-Stiftung fordert „Einfrieren" von Nobelhotel in Lech

Laut Stiftung fungiert der Eigentümer Pavel Ezubov nur als Strohmann für den russischen Industriellen Oleg Deripaska.