27 Ergebnisse zu "Ausgangsbeschränkung"

Corona-Krise

Stufenweise Rückkehr: „Der erste Kraftakt ist gelungen“

Die harten Maßnahmen greifen. Die Karwoche soll jetzt darüber Auskunft geben, ob nach dem Osterwochenende eine „Auferstehung möglich ist“. Stufenweise Rückkehr in die Normalität ab 14. April.

Coronavirus

Verordnung veröffentlicht: Mundschutz in Öffis, weiter Ausgangsbeschränkung

Mit 10. April tritt die Verordnung zur Verlängerung der Ausgangsbeschränkungen bis Ende April in Kraft. Zudem gibt es ab Dienstag eine Maskenpflicht bei der Benützung öffentlicher Verkehrsmittel.

Corona-Krise

Besichtigung der Wohnung ist unter Auflagen wieder möglich

Die Lockerungsverordnung, die seit 1. Mai gilt, regelt auch das Suchen von Immobilien. Bei virtuellen Besichtigungen gibt es unterdessen keinen Boom.

Coronavirus

Quarantäne: Allermeiste Polizei-Kontrollen in Tirol

Aus dem Innenministerium heißt es, dass in den acht Bundesländern mindestens 47.330 Mal überprüft worden sei, ob die Quarantäne eingehalten wurde.

Luftschadstoffe

Physiker der Uni Innsbruck nutzen Corona-Maßnahmen als Experiment

Die Stickoxide sind wegen des geringen Verkehrsaufkommen in Folge der Corona-Pandemie in der zweiten März-Hälfte stark gesunken, wie Forscher der Universität Innsbruck nun bekanntgaben. Die Physiker nutzen die aktuelle Lage als "kontrolliertes Experiment", um die Auswirkungen der Verkehrsbeschränkungen auf Luftschadstoffe zu erforschen.

Corona-Krise

Kurz: Fall Ischgl „lückenlos aufklären", Entscheidung über Schulen Ende April

Bundeskanzler Sebastian Kurz appellierte am Karsamstag erneut an die Bevölkerung, die Ausgangsbeschränkungen einzuhalten. Er verteidigte den „Lockdown" und erwartet sich keine „dramatische Ausbreitung" durch Öffnung kleiner Geschäfte.

Corona-Krise in Tirol

Viele Geschäfte in Tirol wieder offen: Ein ganzes Land sucht nach dem Alltag

Vier Wochen lang waren viele Geschäfte in Tirol geschlossen, seit Dienstag hat ein Großteil wieder offen. Baumärkte wurden gestürmt, kleine Läden freuten sich über jeden Kunden. Grundstimmung: vorsichtig optimistisch.

Corona-Krise

Ein Stück Corona-Normalität: Tirol lockert mit Appell an die Vernunft

Mit Ausnahme der Quarantänegebiete Sölden, Paznaun und St. Anton kehrt in Tirol ein Stück Normalität zurück. Und am 15. April tagt ein Corona-Sonderlandtag.

Corona-Krise

Handel: Nur teilweises Hochfahren sorgt für Kritik

Die FPÖ kritisiert den Ausschluss mancher Händler, und dass es zu viele Richtlinien gebe. Der Handelsverband begrüßt die Umsatzsteuerbefreiung bei Masken.

Coronavirus

Vorsichtige Hoffnung auf Normalität: Virologen warnen jedoch

Angesichts der wirtschaftlichen Verluste ist die Versuchung groß, Beschränkungen des öffentlichen Lebens zurückzufahren. Aber Virologen warnen: Es bestehe das Risiko, dass die Infiziertenzahlen dann wieder hochschnellen könnten.

Corona-Krise

Anschober: Mai ist "Monat der Entscheidung"

124 Menschen sind mit Stand Freitagmittag noch auf Intensivstationen. Bisher gab es 589 Todesfälle. Gesundheitsminister Rudolf Anschober appellierte an die Eigenverantwortung der Bürger.

Covid-19

Schweden gegen den Rest der Welt? Corona-Kampf mit hohem Preis

Experten sind sich über Schwedens Sonderweg im Kampf gegen die Corona-Krise uneins. Der dafür zuständige Staatsepidemologe sieht die Kritik gelassen.

Coronavirus

Vorsichtige Lockerung der Corona-Beschränkungen in etlichen Staaten

In den kommenden Wochen wollen viele Länder nach den strikten Covid-19-Ausgangsbeschränkungen langsam und etappenweise zurück zur Normalität kehren. Es herrschen allerdings noch viele Unsicherheiten.

Exklusiv

Grenzen zu: Tiroler Bauern dürfen nicht auf ihre Felder in Bayern

Die Grenzschließungen bringen nicht nur Unternehmen, sondern auch Landwirte unter Zugzwang. Sie können ihre Felder nicht bestellen.

Verfassungsgerichtshof

Gesetzeswidrige Erlässe, Anschober will „bürgerfreundliche Regelung"

Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat entschieden, dass die anlässlich der Corona-Pandemie erlassene Verordnung zu den Ausgangsbeschränkungen teilweise gesetzwidrig war. Auch die frühere Öffnung kleinerer Geschäfte lässt er nicht gelten. Das Covid-19-Gesetz selbst wertet der VfGH aber als verfassungskonform. Gesundheitsminister Anschober stellt eine „bürgerfreundliche Regelung" in Aussicht.

Corona-Krise

Tiroler Wirtschaft zufrieden: Zeitplan macht „optimistisch“

Seit 16. März müssen die Österreicher großteils zu Hause bleiben, die strengen Beschränkungen treffen das soziale Leben und vor allem die Wirtschaft.

Coronavirus

Gut zu wissen: Das ist ab Mai erlaubt und diese Regeln gelten in Tirol weiterhin

Seit 7. April stehen Tirols Gemeinden nicht mehr unter Quarantäne, mit 1. Mai enden auch die bisher noch geltenden Ausgangsbeschränkungen. Was derzeit noch nicht erlaubt ist und wann sich was konkret ändert, lesen Sie hier.

Verkehrsbeschränkungen

Private Treffen sind erlaubt: Korrektur auf Homepage des Ministeriums

Die derzeit geltenden Ausgangsbeschränkungen beziehen sich auf den öffentlichen Raum, nicht auf private Wohnungen. Eine missverständliche Formulierung auf der Homepage des Ministeriums, die ein Verbot von Besuchen bei Familienmitgliedern und Freunden nahelegt, wurde entsprechend korrigiert.

Corona-Krise

Ausgangsbeschränkungen: „Maßnahmen müssen verhältnismäßig sein“

Verwaltungsrichter fordern rascheren Rechtsschutz. Corona-Krise dürfe nicht als „Deckmantel“ für „digitale Überwachungstechnologien benutzt“ werden.

Ausgangsbeschränkungen

Osterverkehr in Tirol: Weniger als halb so viele Unfälle wie im Vorjahr

Von Karfreitag bis Ostermontag kamen in Österreich vier Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben. Insgesamt zeigt die Bilanz des vergangenen Wochenendes einen deutlichen Rückgang bei Unfällen und Verletzten. Trotzdem erwischte die Tiroler Polizei einige Raser und Alkolenker.