964 Ergebnisse zu "Arbeitsmarkt"

Innsbruck

Verein „arbas“ baut Barrieren ab und neue Jobs auf

Aus einem kleinen Verein ist etwas Großes geworden. Etwas, das vielen Menschen zur Erfüllung ihrer Träume verholfen hat. Mit arbas ist eine gemeinnützige Organisation gewachsen, die Menschen mit Unterstützungsbedarf beim Einstieg in die Arbeitswelt hilft. Und das auf sehr vielfältige und liebevolle Art.

Plus

Plansee lockte Mitarbeiter: Wirt bietet 500 Euro für Abkehr von der Industrie

Die Kannibalisierung am Außerferner Arbeitsmarkt bringt Abwerbeprämien. Plansee gibt Mitarbeitern 300 € für jede „Überredung“, ein Wirt legt 200 drauf.

Innsbruck

„Berufe anfassen“ bei Lehr-Festival der Wirtschaftskammer Tirol

Kneten, Baggern, Schweißen – beim aktuellen „Berufs-Festival“ in der Wirtschaftskammer Tirol können Schulklassen noch bis Donnerstag in verschiedenste Arbeitsfelder hineinschnuppern. U

USA

Kocher trifft sich in Washington mit US-Arbeitsminister Walsh

Arbeitsminister Martin Kocher informierte sich bei einem Besuch vor Ort über den Arbeitsmarkt in den USA. Es sei jedoch nicht geplant, Elemente der Arbeitslosenversicherung in Österreich zu übernehmen, hieß es aus dem Ministerium.

Arbeitsmarkt

Kocher zu Langzeitarbeitslosen: „Können jedem ein Angebot machen"

Einer deutlichen Absenkung des Arbeitslosengeldes in einem degressiven Modell erteilte der Arbeitsminister eine Absage, bezüglich 3G am Arbeitsplatz verwies er auf laufende Gespräche.

Arbeitsmarkt

Tirols Touristiker fordern Sanktionen für „Arbeitsunwillige“

„Wer gesund und arbeitsfähig ist, muss eine Arbeit annehmen und darf nicht der Allgemeinheit auf der Tasche liegen“, fordert Josef Falkner, Präsident der Tiroler Tourismusvereinigung (TTV).

Plus

Strukturwandel in der Wirtschaft: „Es trifft die Schwächsten mit den stärksten Folgen“

Die Wirtschaft steckt in einem Strukturwandel, sagt Gottfried Tappsteiner. Es wird nicht weniger, aber anders qualifizierte Kräfte brauchen.

Plus

Arbeitsmarkt auf dem Prüfstand: Dem Tourismus laufen die Frauen davon

Laut AK haben Frauen verstärkt von Tourismus- in Gesundheitsberufe gewechselt. Die Zahl der österreichischen Beschäftigten ist im Vergleich zum Vorkrisenniveau gesunken.

Plus

Erfolg für Steirer mit Vier-Tage-Woche: Mangel bis Wandel am Arbeitsmarkt

Eine Tischlerei in der Steiermark sorgt für Aufsehen, weil sie eine Vier-Tage-Woche bei 40 Wochenstunden anbietet. Beinahe 40 Bewerbungen trudelten daraufhin ein. Ist Österreich bereits für neue Arbeitszeitmodelle?

Plus

Mehr Gäste mit weniger Personal stemmen: „Steuern im Winter auf einen Riesen-Knall zu“

Gesperrte Betten und kein „à la carte“ trotz hoher Nachfrage von Gästen: Tirols Hoteliers kämpfen mit Personalmangel. Corona-Maßnahmen sind dabei das kleinere Problem.

Arbeitsmarkt

Arbeitslose erstmals unter Vorkrisenniveau, mit Schulungen darüber

In der letzten Woche sind die Arbeitslosenzahlen in Österreich erneut gesunken. Aktuell sind somit 335.058 Personen ohne Job, was unter dem Niveau von 2019 liegt. Langzeitarbeitslosigkeit ist in Österreich überdurchschnittlich hoch.

Bezirk Landeck

Neue Ärztin kommt, drei Stellen in Landeck offen

In der Bezirksstadt haben sich zwei von vier Allgemeinmedizinern mit Kassenvertrag 2019 bzw. 2020 in den Ruhestand verabschiedet. Die mehrfachen Ausschreibungen der Ärztekammer blieben lange Zeit ohne Reaktion.

Arbeitsmarkt

Eklatanter Personalmangel: 20.000 Jobs im Handel unbesetzt

Zahlreiche Branchen klagen über Personalmangel. Die Forderung nach niedrigeren Lohnnebenkosten bleibt ein Dauerbrenner.

Arbeitsmarkt

Regierung will Job-Barrieren für Menschen mit Behinderung abbauen

Die türkis-grüne Regierung will wie im Regierungsprogramm angekündigt Arbeitsmarkt-Barrieren für Menschen mit Behinderung abbauen. Nächstes Jahr soll es erste konkrete Ergebnisse geben.

Plus

Lockerungen bei Lokführern: „Es drohen Zustände wie bei den Lkw“

Gewerkschafter warnt im Fall von EU-Lockerungen vor „Vagabunden-System“ bei Lokführern und kritisiert fehlende Arbeitszeitkontrollen.

Arbeitsmarkt

Zuverdienst kann Brücke –oder Sackgasse sein

Die Arbeitsmarktreform gestaltet sich als komplexe Herausforderung – auch weil die gleichen Maßnahmen unterschiedliche Effekte haben.

Arbeitsmarktreform

Zuverdienst bei Jobsuche oft eher der Weg in die Sackgasse

Ein Zuverdienst in der Arbeitslosigkeit kann eine Brücke zu einem neuen Job sein – oder der Weg in die Sackgasse. Über der Geringfügigkeitsgrenze muss deutlich mehr gearbeitet werden, um rentabel auszusteigen.

Plus

Kommentar zur Arbeitsmarkt-Reform: Faulheit? Oder Strukturfehler?

Im Juli kündigte der Arbeitsminister an, den Druck auf Arbeitslose erhöhen zu wollen. Stellen weiter weg vom Wohnort anzunehmen, sei zumutbar. Jetzt soll bis Dezember eine Arbeitsmarktreform am Tisch liegen.

Österreich

Arbeitsmarkt-Reform: ÖGB-Chef Katzian warnt vor „Billiglohn-Sektor“

Eine Studie zeigt, dass viele Arbeitslose armutsgefährdet sind. Um die geplante Reform des Arbeitsmarktes ist ein heftiger Streit entbrannt.

Plus

Später Quereinstieg: Mit 50 Jahren vom Handwerker zum Pfleger

Helmut Lagler ist als Quereinsteiger in der Pflege eine Rarität. Er bereut den mutigen Schritt zur neuen Ausbildung nicht und will anderen Mut machen.