Entgeltliche Einschaltung

106 Ergebnisse zu "Unruhen"

Nach Tod von Mahsa Amini

Aktivisten melden mindestens 50 Tote bei Protesten im Iran

Es gab zahlreiche Festnahmen. Der Iran signalisierte Bereitschaft zum harten Durchgreifen gegen regierungskritische Demonstranten nach dem Tod einer jungen Frau. Regierungstreue fordern die Todesstrafe für Demonstranten.

Iran

17 Tote bei schweren Unruhen im Iran, Prominente solidarisieren sich

Im Iran gehen in Dutzenden Städten Menschen auf die Straßen, um gegen den Tod einer jungen Frau zu demonstrieren. Die Unruhen erreichen ein neues Ausmaß.

USA

US-Archiv: Trump nahm über 700 Seiten vertrauliche Dokumente mit

Einige davon seien den höchsten Geheimhaltungsstufen zugeordnet, wie aus einem Brief an einen Anwalt Trumps hervorgeht, den das amerikanische Nationalarchiv veröffentlichte.

USA

187 Minuten Untätigkeit: Kapitol-Ausschuss fordert Konsequenzen für Trump

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump soll am 6. Jänner 2021 vergeblich aufgefordert worden sein, die Gewalt am US-Kapitol zu stoppen.

Außenpolitik andere Staaten

Kapitol-Ausschuss fordert Konsequenzen für Trump

Ausschuss-Vorsitzender Bennie Thompson per Video zugeschaltet

Demonstrationen

Sri Lankas geschäftsführender Präsident verkündet Ausnahmezustand

Ex-Präsident Gotabaya Rajapaksa hatte sich nach anhaltenden Massenprotesten aus dem Inselstaat südlich von Indien ins Ausland abgesetzt. Diesen Mittwoch soll ein neues Staatsoberhaupt gewählt werden.

Port-au-Prince

Tödliche Bandenkämpfe in Haiti: 1,5 Millionen Menschen in Not

Bei Bandenkämpfen in Haitis Hauptstadt Port-au-Prince sind bisher mindestens 89 Menschen getötet worden. Das örtliche UN-Büro twitterte, insgesamt könnten sich in der Stadt 1,5 Millionen Menschen wegen Bandengewalt nicht mehr frei bewegen.

USA

Kapitol-Ausschuss warnt Trump vor Beeinflussung von Zeugen

In der siebten öffentlichen Anhörung des Untersuchungsausschusses zum Sturm auf das US-Kapitol kommt nur wenig Neues ans Licht. Doch das Abschluss-Statement der stellvertretenden Vorsitzenden sorgt für einen Überraschungsmoment.

Außenpolitik andere Staaten

Kapitol-Ausschuss warnt Trump vor Beeinflussung von Zeugen

Kapitol-Ausschuss beschuldigt Trump

Außenpolitik andere Staaten

Indigenen-Proteste in Ecuador: Präsident ortet Putschversuch

Polizeieinsatz gegen Indigenen-Proteste in Ecuador

USA

Trump reagiert mit mehrseitigem Dokument auf Untersuchungsausschuss

In dem zwölfseitigen Schreiben, das auch etliche Fußnoten enthält, wiederholte Trump seine unbelegten Wahlbetrugsbehauptungen und Wahlsiegfantasien.

Außenpolitik andere Staaten

Ex-Berater widersprechen Trumps Wahlbetrugsfantasien

Der Untersuchungsausschuss zur Kapitol-Erstürmung tagt öffentlich

Außenpolitik andere Staaten

Festnahmen und Verletzte bei "Flaggenmarsch" in Jerusalem

Der israelische Flaggenmarsch zum Tempelberg führte zu Zusammenstößen

Guinea-Bissau

Nach Putschversuch in Guinea-Bissau: Opferzahl steigt auf elf

Für den Umsturzversuch in der ehemaligen portugiesischen Kolonie sei "eine nicht identifizierte bewaffnete Gruppe" verantwortlich gewesen, so die Regierung.

Nach Ausschreitungen

Von Russland angeführte Truppen begannen mit Abzug aus Kasachstan

In Kasachstan tritt eine Woche nach den blutigen Unruhen langsam wieder Normalität ein. Am Donnerstag hat das Ende des Militäreinsatzes begonnen, auch die russischen Truppen rücken wieder ab.

Unruhen

Russische Soldaten vor Kasachstan-Abzug, China auf Seiten des Regimes

Nach tagelangen Unruhen in der autoritär geführten Republik wurde nun ein neuer Premier bestellt. Die Zahl der Festnahmen erhöhte sich inzwischen auf knapp 10.000.

Konflikte

Kasachisches Staatsfernsehen: Schon 164 Tote bei Unruhen

Präsident Kassym-Schomart Tokajew hatte Polizei und Armee am Freitag angewiesen, "ohne Vorwarnung" auf Demonstranten zu schießen. Die Unruhen in der an China und Russland grenzenden Ex-Sowjetrepublik dauern seit einer Woche an. Sie entzündeten sich an erhöhten Treibstoffpreisen und weiteten zu Protesten gegen das Regime aus.

Kasachstan-Unruhen

Explosionen und Schüsse im kasachischen Almaty, Ex-Premier festgenommen

Auch in der Nacht auf Samstag gingen die Sicherheitskräfte gegen den Demonstranten vor, Medienberichten zufolge kam es zu Explosionen und Schießereien. Inzwischen wurde Ex-Premier Karim Massimow wegen des Verdachts des Hochverrats festgenommen.

Kasachstan

Von Russland angeführte „Friedenstruppen" in Kasachstan eingetroffen

Kasachstan in Aufruhr: Aus dem Unmut über gestiegene Gaspreise sind gewaltsame Ausschreitungen gegen die autoritäre Führung geworden. Es gibt auch Tote. Nun setzt nach Belarus eine zweite große Ex-Sowjetrepublik auf Hilfe aus Russland.

USA

Kapitol-Attacke: Ausschuss lädt Trumps damaligen Wahlkampfmanager vor

Der Untersuchungsausschuss müsse über deren Bemühungen, das Wahlergebnis zu sabotieren, "jede Einzelheit" ans Licht bringen, erklärte der Vorsitzende Bennie Thompson.