36 Ergebnisse zu "Ischgl"

Bezirk Landeck

Coronavirus: TVB-Ischgl informierte Betriebe vorab über die Quarantäne

Der Tourismusverband soll noch vor dem Erlass der Quarantäne Beherbergungsbetriebe im Ort via E-Mail über die bevorstehenden Maßnahmen informiert haben. Man habe aber nicht daran gedacht, dass Betriebe ihre Mitarbeiter zur Ausreise bewegen würden, hieß es.

Coronavirus

Scharfe Kritik der Opposition an Tilg: Dornauer fordert sofortigen Rücktritt

Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg (ÖVP) wies Montagabend alle Vorwürfe zurück, Tirol habe zu spät auf die Corona-Bedrohung reagiert. Die Opposition kritisiert Tilg massiv für seinen Auftritt in der "ZiB2". LH Platter verteidigt die Vorgangsweise rund um Ischgl erneut.

Coronavirus

Ministerium zu Warnungen in Ischgl: „Alle relevanten Informationen übermittelt"

Das Gesundheitsministerium soll das Land Tirol nicht über alle Coronavirus-Fälle informiert haben, die aus europäischen Ländern gemeldet worden waren. Dazu liegt der TT nun eine Stellungnahme aus Wien vor.

Corona-Krise

Vorwürfe von Verbraucherschützer erzürnen Tirols Justiz

Verbraucherschutzverein-Obmann Peter Kolba zweifelt Unabhängigkeit der Justiz in Tirol an. Die Empörung ist groß.

Exklusiv

Vom Kuhstall ins Kitzloch: Bar öffnete nach Infektion mit "neuer" Belegschaft

Um das Ischgler Lokal nach der Corona-Infektion des Barkeepers wieder aufzusperren, wechselte ein Teil der Belegschaft von der benachbarten Après-Ski-Bar ins Kitzloch. Die Behörde sieht keine Versäumnisse.

Coronavirus

E-Mail aus Ischgl: „Behörden haben alles unter Kontrolle“

Ein E-Mail-Verkehr zwischen den verantwortlichen Touristikern in Ischgl und einer niederländischen Touristin wirft ein ganz besonderes Licht auf die Vorgänge in dem Skiort.

Bezirk Landeck

Skifahrerin in Ischgl schwer verletzt, Polizei sucht Zeugen

Bei einer Kollision im Ski-Gebiet von Ischgl wurde eine 65-Jährige schwer verletzt. Der am Unfall beteiligte zweite Skifahrer flüchtete.

Exklusiv

Untersuchungskommission zu Ischgl ist gefordert

Gewerbeberechtigungs-Frage rund um Apres-Ski-Bar Kitzloch lässt Opposition noch stärker die Rolle der BH Landeck hinterfragen.

Corona-Krise

Ischgler „Kitzloch“-Betreiber: „Im Rückblick hätten wir früher zugesperrt“

Ischgl hat stark zur Weiterverbreitung des Coronavirus in Österreich, aber auch international beigetragen. Eine zentrale Rolle dabei spielte die Apres-Ski-Bar „Kitzloch“. Deren Betreiber Bernhard Zangerl sprach im „ZIB 2"-Interview von Fehlern insbesondere beim Informationsfluss: „Im Rückblick hätten wir früher zugesperrt. Aber wir haben die Anweisungen befolgt." Es sei schwierig gewesen, die Situation einzuschätzen, so Zangerl.

Causa Ischgl

„Kitzloch"-Bar in Ischgl ohne gültige Gewerbeberechtigung?

Wann hat wer was gewusst? Darüber kreist seit Wochen die mediale Debatte. Sachverhaltsdarstellungen an die Staatsanwaltschaft sind eingegangen, Verbraucherschutzklagen angekündigt, eine Untersuchungskommission steht in den Startlöchern. Nun wird ein weiteres pikantes Detail publik.

Corona-Krise in Tirol

Corona in Ischgl und Co.: 400 Betroffene wollen das Land Tirol klagen

Hunderte am Coronavirus erkrankte Gäste wollen sich einer Sammelklage gegen Tirol anschließen. Die Untersuchungskommission sorgt politisch für Debatten.

Coronavirus

Wer waren die Einflüsterer: Abrechnung mit Ischgl im Nationalrat

Die SPÖ-Abgeordnete Selma Yildirim ging im Nationalrat mit einem Foto zum Rednerpult. Darauf zu sehen: Bundeskanzler Sebastian kurz, Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (beide ÖVP) und Mitglieder der „Adler Runde“.

Coronavirus

Corona-Fälle vertuscht? Ischgl holt Tiroler Krisenmanagement ein

International werden massive Vorwürfe erhoben, dass Corona-Fälle vertuscht worden seien. Das Land weist das zurück.

Corona-Krise

Corona-Krisenmanagement in Ischgl: Prüf-Antrag zieht sich hin

Nun sollen sieben statt sechs Kommissionsmitglieder das Krisenmanagement untersuchen.

Coronavirus

Bezirkshauptmann entgegnet Vorwürfen in Causa Ischgl: Haben "schnell reagiert"

Nach Berichten über sehr frühe und detaillierte Informationen aus Island über Infektionen, die vom Paznaun ausgingen, setzt sich Landecks Bezirkshauptmann Markus Maaß jetzt zur Wehr. Man habe "schnell" reagiert. Die unabhängige Expertenkommission soll heute stehen.

Exklusiv

FPÖ, Liste Fritz und NEOS sprechen Tilg Misstrauen aus

Freiheitliche verlangen Rückzug des Gesundheitslandesrats. Im Landtag ist Misstrauensantrag geplant, weiter Debatte über Expertenkommission.

Corona-Krise

Streit über Ischgl-Kommission, zwei Experten verkündeten Rückzug

Der von den NEOS vorgeschlagene Experte und deutsche Honorarkonsul Dietmar Czernich zieht sich zurück. Am Samstag verkündete auch der ehemalige freiheitliche Dritte Nationalratspräsident Siegfried Dillersberger sein Ausscheiden. ÖVP und SPÖ sind sich einig, die Grünen warten noch ab.

Causa Ischgl

Anschober will Krisen-Fehler im Bund prüfen, Rohrer auf Kandidatensuche

Gesundheitsminister Anschober möchte Krisen-Fehler im Bund mit einer „unabhängigen, externen Evaluierung“ aufzeigen. Ischgl-Untersuchungskommission-Vorsitzender Rohrer plant, Anhörungsliste Anfang Juni fertig zu haben.

Coronavirus

Wirbel um "Patientin 0" in Ischgl: Land Tirol fordert Aufklärung

Wie heute auf einer Pressekonferenz durch die AGES bekannt gegeben wurde, stammt der erste Corona-Fall aus Ischgl bereits vom 5. Februar. Der Ort und auch das Land Tirol erklärten daraufhin, selbst erst aus der Pressekonferenz davon erfahren zu haben und verlangten Aufklärung.

Tirol

Coronavirus: Ischgler Antikörpertests liegen in zweiter Maihälfte vor

Fast die gesamte Bevölkerung von Ischgl hat sich freiwillig für die Studie testen lassen. Die Ergebnisse könnten auch Aufschluss über die Immunität nach einer Infizierung liefern.