159 Ergebnisse zu "Covid-19-Pandemie"

Technik

Computer-Chips als Mangelware: Tiefpunkt kommt laut Intel noch

Intel-Chef Pat Gelsinger verkündet, dass es noch ein oder zwei Jahre dauern wird, bis die Industrie die Nachfrage nach Chips vollständig erfüllen kann. Die Lage soll sich in den kommenden Monaten sogar noch zuspitzen.

Corona-Krise

Maskenpflicht im Handel fällt, bleibt aber im Supermarkt

Ab heute braucht es keine Maske im Handel, wohl aber, wenn man Lebensmittel einkauft. Manche regt das auf.

Corona-Impfung

Nun auch Zweitimpfungen in Tirol ohne Termin möglich

Das Land Tirol baut sein Angebot aus, um möglichst viele Menschen zur Impfung zu bewegen. Diesmal stehen die Zweitimpfungen im Fokus. Diese sollen nun auch ohne Termin ermöglicht werden – wenn ein Mindestabstand gewahrt wird.

Corona-Pandemie

Eineinhalb Millionen Kinder verloren durch Corona Elternteil oder Betreuer

Auf einen oftmals wenig beachteten Aspekt der Corona-Pandemie macht eine Studie in einem Fachjournal aufmerksam: Wie viele Kinder durch die Krankheit Eltern, Betreuer oder enge Bezugspersonen verloren hätten.

Großbritannien

Cummings erhebt neue Vorwürfe gegen Johnson: Downing Street widerspricht

Der ehemalige Regierungsberater Dominic Cummings legt mit neuen Vorwürfen gegen Premier Boris Johnson nach. Dieser habe die Queen mit seinem Verhalten zu Beginn der Pandemie fast in Gefahr gebracht. Johnson ließ die Berichte dementieren.

Bezirk Schwaz

Schwazer Krankenhaus: „Krise gemeinsam gut gemeistert“

Mitten in der Corona-Pandemie musste eine neue Führung das Schwazer Krankenhaus übernehmen. Ein Jahr später ist man zwar geschafft, aber zufrieden.

Tirol

Corona-Infektionen in Tirol: 70 Prozent steckten sich im Urlaub an

Jugendgruppe mit 23 Infizierten reiste gestern in ihre Heimat zurück. 70 Prozent der Neuinfektionen in Tirol gehen auf Urlaubsrückkehrer zurück.

Plus

Gut zu wissen: Was man bei Reisen im Sommer beachten sollte

Endlich ist der Sommer da! Für viele bedeutet das Ferien und die lang ersehnte Möglichkeit, wieder zu verreisen. Die Pandemie ist vielerorts im Griff und so steht dem scheinbar nichts im Wege. Dennoch warnen Experten, man solle sich nicht in falscher Sicherheit wiegen und unbedingt bestimmte Maßnahmen beachten.

Tirol

Festspiele Erl: Das letzte Wort zu Corona ist noch nicht gesprochen

Heftige Gewitter entladen sich Donnerstagabend über Tirol. Und auch Präsident Hans Peter Haselsteiner will offenbar bei der Eröffnung der Sommerfestspiele in Erl Aufgestautes loswerden.

Reisen

Alle Infos zu Urlaubsländern: Wie Österreicher derzeit verreisen können

Der Urlaub ruft. Die Corona-Pandemie bestimmt jedoch weiter, wohin man mit welchen Einschränkungen reisen kann. Derzeit stehen für Österreicher dennoch viele Optionen offen – vor allem innerhalb Europas.

Österreich

Covid-Prognose: Vierte Welle wegen Delta ist sehr wahrscheinlich

Die schlechte Nachricht: Österreich muss sich mit hoher Wahrscheinlichkeit auf eine vierte Corona-Welle einstellen. Die Gute: Wie schwer diese ausfallen wird und ob erneut das Gesundheitssystem in Gefahr läuft, überlastet zu werden, hat man dank der Impfungen in der eigenen Hand.

Corona-Pandemie

Delta-Variante: Vollständige Impfungen laut Studie essenziell

Eine Studie beschäftigte sich mit der Effektivität einer Einzeldosis oder zwei Impfdosen gegen die Delta-Variante des Coronavirus. Dabei zeigte sich: Die Virusvariante entkommt teilweise Antikörpern von Menschen, die erst einmal geimpft wurden oder genesen sind ohne sich später impfen zu lassen.

Plus

TT-Leitartikel zum Kampf gegen Corona: Föderalismus gewinnt keine Kriege

Impfen ist der Schlüssel, um in der Abwehrschlacht gegen Corona zu bestehen. Umso mehr, als sich das pandemische Virus in einer saisonalen Wiederholungsschleife einnisten könnte. Die Bekämpfung muss endlich zentral gelenkt werden.

Plus

Impfen ohne Anmeldung auch abends, Impfzentren sollen bleiben

Ende der Woche sollen die Impfstraßen in Tirol am Abend öffnen. An den Impfzentren wird das Land weiterhin festhalten.

Plus

TT-Leitartikel zum Tiroler "Stichtag": Anstehen fürs Impfen

Der gestrige Tiroler Impfsonntag ohne Anmeldung hat die öffentlichen Impfstraßen gestärkt. Niederschwellig muss auch in Zukunft der Schlüssel für eine erfolgreiche Impfstrategie sein, öffentliche Impfzentren sind ein Teil davon.

Innsbruck

Verein Dowas: „Die Bereitschaft zu helfen war in der Pandemie enorm“

Dowas für Frauen und der Verein für Obdachlose haben in Krisenzeiten die größte Unterstützung der Tirolerinnen und Tiroler erfahren.

Tirol

Ein Stichtag für Tirol: 16.000 Impfdosen stehen heute bereit

So richtig sicher ist sich keiner, wie viele Tiroler heute zum großen Impftag im ganzen Land erscheinen werden. Ohne Anmeldung geht das – und das bedeutet, dass man natürlich auch keine Gewissheit hat, ob die rund 16.000 Dosen, die zur Verfügung stehen werden, auch tatsächlich verimpft werden.

Plus

Gut zu wissen: Wie der Tiroler Impftag am Sonntag ablaufen wird

Am Sonntag wird in Tirol mit einem Groß-Impftag eine neue Phase in der Impfkampagne eingeläutet. Impfen lassen kann man sich erstmals ohne Anmeldung und mit dem Impfstoff der eigenen Wahl. Was es dazu zu wissen gibt.

Plus

TT-Leitartikel zu Corona-Öffnungen: Die Jugend sucht ihren Platz

Es braucht gerade in Städten mehr Raum ohne Konsumzwang für junge Menschen. Die Pandemie hat das ganz klar gezeigt.

Plus

Clubs öffnen wieder: Ein gechillter Abend der Eskalation in Innsbruck

Die erste richtige Partynacht seit einer Ewigkeit. Ein Lokalaugenschein im Stehen. Und für viele Jugendliche das Gefühl von Normalität.