Entgeltliche Einschaltung

9 Ergebnisse zu "Saab"

Österreich

Saab hofft 20 Jahre danach auf zweite Chance

Gripen soll Eurofighter ausstechen: Schwedischer Rüstungskonzern wird in Österreich wieder aktiv.

Luftraumüberwachung

Verteidigungsministerin Tanner lässt bei den Fliegern alles offen

Der Verzicht auf Trainingsjets wirft viele Fragen auf. Vor allem ist ungewiss, ob das Ziel eines Ausstiegs aus dem Eurofighter realistisch ist.

Innenpolitik

Eurofighter-U-Ausschuss: Rumpold bestreitet illegale Geldflüsse

Gernot Rumpold sprach am Donnerstag im U-Ausschuss von Zahlungen für mundgeblasene Weingläser für Entscheidungsträger, aber nicht für Politiker, Beamte oder Parteien. Gernot Rumpold will nichts von einer FPÖ-Vorentscheidung für ihn als Werber wissen.

Bundesheer

Eurofighter dürfen ohne Update nur noch bis 2021 fliegen

Den Eurofightern droht in spätestens drei Jahren das „Grounding“, weil dann keine Softwareupdates mehr möglich sind.

Automarkt

Automarke Saab ist Geschichte, Marke sollte für E-Auto stehen

Der erste Saab war 1949 vom Band gerollt; die Marke genießt bei vielen Autofans weltweit Kultstatus.

Innenpolitik

Bundesheer beschafft Infanterie-Gerät um 24 Millionen Euro

Das österreichische Bundesheer rüstet auf. Für mehr als 24 Millionen Euro werden Waffentrainingssysteme gekauft, mit denen Gefechte geübt werden können.

Motor News

Saab enttäuscht Hoffnung auf Wiederbelebung der Automarke

Ein Sprecher des Rüstungsunternehmens Saab dementierte am Dienstag, dass es Gespräche mit dem Saab-Nachfolger National Electric Vehicle Sweden (Nevs) gebe.

Unternehmen

Volvo und Saab: Überlebenskampf am Tropf von Großkonzernen

Die schwedische Automarke Saab steht mal wieder am Abgrund. Bis zum Samstag müssen die chinesischen Eigner neue Investoren präsentieren, sonst ist es aus mit der Marke. Volvo hingegen geht es glänzend. Was macht der eine richtig und der andere falsch?

Brasilien

Kein Großauftrag für Boeing aus Brasilien nach NSA-Affäre

Brasilien kauft neue Kampfjets ein. Saab bekommt den Zuschlag, obwohl die F/A-18 Super Hornet von Boeing lange als Favorit galt.