42 Ergebnisse zu "Bildung"

Politik in Kürze

Uni Innsbruck weist Kritik an Landeck zurück

Bezirk imst

Bildungsminister Faßmann im „echten Schweinestall“ in Imst

Exklusiv

Aufnahmetest für die Medizin-Uni: Ein hartes Los oder Verschiebung

Derzeit ist völlig unklar, wie der Aufnahmetest für die Medizin-Uni ablaufen soll. Aktuell gibt es nur zwei mögliche Varianten und die Zeit für Bewerber und Uni drängt.

Exklusiv

Familienstress als Lernblockade: „Kinder nicht nur Anhängsel von Arbeitnehmern“

Vor allem Kinder in benachteiligten Familien drohen derzeit schulisch auf der Strecke zu bleiben. Ziel muss es laut dem Leiter der Ambulanten Familienarbeit Tirol des SOS-Kinderdorf sein, Stress in den Familien zu reduzieren.

Universitäten

Heuer wieder mehr Studienanfänger an den österreichischen Unis

Gründe für diese Entwicklung gibt es mehrere : Einerseits gab es heuer mehr Maturanten als in den Vorjahren. Außerdem haben einige Unis aufgrund der Corona-Pandemie auf Aufnahmeprüfungen verzichtet. Auch die schlechteren Chancen am Arbeitsmarkt dürften mehrere Menschen an die Unis drängen.

Interview

„Schule 2030“: Das alte Klassenzimmer wird der neuen Schule nicht gerecht

Alles verändert sich, nur das Modell Schule bleibt gleich. Laut dem Experten Olaf-Axel Burow müssen Lernkonzepte neu gedacht werden.

Corona-Krise

Schulen: SPÖ und NEOS begrüßen "späten" Stufenplan, FPÖ sieht "Murks"

SPÖ und NEOS begrüßen die stufenweise Wiederöffnung der Schulen, die FPÖ ortet "Murks". Die Grünen finden die Pläne "gut durchdacht".

Coronavirus

Faßmann: Auch ab 7. Dezember ein anderer Schulbetrieb

Nach den Oberstufen stellen ab Dienstag auch die restlichen Schulen auf Distance Learning um. An den Schulen wird es Betreuung und Lernbegleitung geben. Nach der geplanten Rückkehr der Schüler in den Präsenzunterricht am 7. Dezember wird der Schulbetrieb anders ablaufen als bisher, betont Bildungsminister Heinz Faßmann.

Corona-Krise

An Schulen sind viele Fragen offen: Klärung mit Gewerkschaft geplant

Bildungsminister Heinz Faßmann verspricht Klärung mit der Gewerkschaft. Direktoren fordern Entflechtung von Matura und Öffnung der Gymnasien.

Osttirol

Schulzentrum Lienz-Nord: Es bleiben alle unter einem Dach

Das Schulzentrum Lienz-Nord wird saniert und soll künftig auch baulich heutigen pädagogischen Ansätzen gerecht werden. Bis Jahresende soll aus einem Architektenwettbewerb ein Siegerprojekt hervorgehen.

Corona-Krise

Experte: Punktuelle Schulschließungen auch künftig nötig

Bei Auftreten positiv getesteter Fälle müsse man auch in Zukunft lokal schnell reagieren und Schulen auf Zeit sperren können, so Simulationsexperten Niki Popper von der Technischen Universität (TU) Wien.

Coronavirus

Keine Maskenpflicht in Tirols Schulen, mehr Nachfrage nach Betreuung

Sparen

Zu wenig Wissen fördert Armut: Ruf nach "finanzieller Bildung"

Coronavirus

Sicherer Schulstart trotz Corona: „Tirol ist gut für den Herbst vorbereitet"

In Tirol rückt der Schulstart am 14. September immer näher. Damit dieser trotz Coronavirus gelingen kann, wurde ein Maßnahmenbündel geschnürt. LH Platter sieht Tirol gut für den Herbst vorbereitet. In jeder Schule wird ein Krisenteam eingerichtet, Kinderbetreuung sei bei jeder Ampelfarbe garantiert.

Bildungssystem

Tirols Lehrer mit 324.000 Überstunden: „Liegt in der Natur der Sache“

Österreichweit sind im Schuljahr 2018/19 in Summe 5,1 Millionen bezahlte Stunden an Mehrdienstleistungen und Einzelsupplierungen erbracht worden. NEOS und die Gewerkschaft sind alarmiert.

Corona-Krise

"Durchstarten" statt "Hochfahren": Distanz bleibt an Unis Trumpf

Verschobene Aufnahmetests und neu konzipierte Prüfungen: Der Hochschulbetrieb wird noch länger anders ablaufen. Zumindest in abgespeckter Form sollen bald wieder Laborübungen, Lehrgrabungen und künstlerischer Einzelunterricht stattfinden.

Exklusiv

Causa Bildungscampus: Unsichere Mehrheit für Volksbefragung in Kramsach

Die Causa Bildungscampus beschäftigt die Kramsacher Kommunalpolitiker. Für Bürgermeister Zisterer ist eine geforderte Volksbefragung obsolet.

Bildungspolitik

Faßmann zu Englisch-Ergebnissen: „Es gibt keine Alarmmeldung“

Die Bildungsstandard-Ergebnisse der Schüler in Englisch sind viel besser als im Jahr 2013. Minister will Englisch als Pflichtfach in Volksschulen.

Österreich

Lehrer leisteten 2018/19 mehr als fünf Mio. Überstunden

Die Zahl der Überstunden an den Pflichtschulen wächst leicht, an den Bundesschulen sinkt sie. Dafür wurden knapp 300 Mio. Euro ausbezahlt.

Bildungsbericht

Unesco: 258 Millionen Kinder gehen nicht zur Schule

Die Zahl der Kinder, die keinen Zugang zu Bildung haben ist zum Glück seit der Jahrtausendwende stark zurückgegangen. Trotzdem sind noch immer vor allem Kinder, die in Armut leben, betroffen.