6 Ergebnisse zu "FILMBIOGRAFIE"

Der kleine Carlos Acosta (Edlison Manuel Olbera Núñez) sieht sich eher als Michael Jackson denn als klassischer Tänzer.Kino
Kino

Ballettstar Carlos Acosta: Vorurteile gegen Kunst und Strumpfhosen

Icíar Bollaín feiert in ihrem Biopic „Yuli“ den Ballettstar Carlos Acosta, der als erster Farbiger in London den Romeo tanzen durfte.

kino
Keira Knightley hat sichtlich Spaß als Colette. Im Paris der Jahrhundertwende nimmt sich Sidonie-Gabrielle Colette die Freiheit – in ihren privaten Beziehungen und als Autorin erfolgreicher Romane.Kino
Kino

„Colette“: Libertinage in der Belle Époque

„Colette“ erzählt von der selbstbewussten französischen Bestseller-Schriftstellerin im Jahr 1900.

kino
Schauspielerin Marie Bäumer.Filmpreis 2018
Filmpreis 2018

Schauspielerin Marie Bäumer für Europäischen Filmpreis nominiert

Die Nominierungen wurden am Samstag beim Filmfestival im südspanischen Sevilla bekanntgegeben. Chancen auf einen Preis als bester Schauspieler hat auch der S ...

... Preis als bester Schauspieler hat auch der Schwede Sverrir Gudnason für seine Darstellung Björn Borgs in der Filmbiografie „Borg/McEnroe“. In der Kategorie Bester Dokumentarfilm geht die deutsch-syrisch...

Scarlett Johansson.Transgender
Transgender

Scarlett Johansson springt nach Kontroverse von Rolle ab

Sie verstehe die Kritik von Aktivisten, dass seltene Rollen wie diese an einen Trans-Schauspieler gehen sollten, erklärte Johansson gegenüber Medien. Sie hät ...

Schauspielerin Rachel Weisz.Filmbiografie
Filmbiografie

Rachel Weisz tritt in Biopic als Mann auf

Die Produktionsfirma Maven Pictures hat sich die Rechte am Sachbuch „The Secret Life of Dr. James Miranda Barry“ gesichert.

...Hollywood – Die britische Oscar-Preisträgerin Rachel Weisz (46, „Der ewige Gärtner“) soll in einer Filmbiografie eine Frau spielen, die im viktorianischen England als Mann verkleidet zu einem...

Die akademische Laufbahn von Marie Curie (Karolina Gruszka) scheitert an neidischen Kollegen.Filmbiographie
Filmbiographie

In den Turbulenzen der Gleichberechtigung

Marie Noëlle stellt die Kampagne von 1911 gegen die Nobelpreisträgerin in den Mittelpunkt ihrer Filmbiografie „Marie Curie“.

kino